Montag, 23-10-2017

Philosophie

Marienheim – Verbunden sein im Leben

Im Haus herrscht durch die überschaubare Zahl von 35 Bewohnern eine sehr familiäre Atmosphäre.
Der hier lebende Mensch wird bei uns in seiner Gesamtheit erfasst. Gestärkte Mitarbeiter nehmen ihn wahr, schätzen ihn, so wie er ist. Wir verstehen den Menschen in seinen Freuden, Leiden, Sorgen und Ängsten. Wir begleiten ihn auf seinem Lebensweg individuell.
Der Träger, die Führungskräfte und die Mentoren im Haus schaffen Rahmenbedingungen zur Stärkung der Mitarbeiter.
Wir respektieren die Privat- und Intimsphäre der hier wohnenden Menschen, die ihren Lebensraum hier bei uns nach ihren Vorstellungen gestalten.
Die Selbständigkeit, Eigenständigkeit und Entscheidungsfreiheit des zu betreuenden Menschen ist höchster Wert und wird von uns als wesentlicher, bereichernder Beitrag zur Gemeinschaft verstanden.

Unser wichtigster Grundsatz ist neben der Professionalität in pflegerischen Handlungen den Bewohner in seiner subjektiven Befindlichkeit wahrzunehmen und ihm aus dieser Wahrnehmung heraus die entsprechende Hilfe zu bieten und ein für ihn größtmögliches Wohlbefinden zu erreichen.

Oberstes Ziel des Teams ist es, das  Lebensgefühl und die Selbständigkeit unserer Bewohner zu erhalten und die Eigenständigkeit zu fördern.